Informationen
Anzeige

Glauchau - 3 Tage Weihnachtsmarkt im Schlossareal, Kirchplatz und Marktbereich

Der Weihnachtsmarkt in Glauchau ist vorüber, im großen und ganzen zogen die Händler ein positives Resumee und sprachen von gleichbleibenden oder einer zunehmenden Besucherzahl gegenüber dem Vorjahren.

Ob Schloss, Markt oder Kirchplatz - die Besucher hatten wieder die Wahl. Die Stadt will auch in Zukunft an ihrem Konzept festhalten, Tipps für Verbesserungen sind aber willkommen. Im Schlossareal fand der mittelalterliche Weihnachtsmarkt statt und auf dem Schlossvorplatz konnten Runden auf der Eisbahn gedreht werden. Im Schloss Hinterglauchau lockte der Märchenwald viele jüngere Besucher an, außerdem zeigte sich die Schneekönigin im Schlossarael am Freitag und Samstag.
Zum Rahmenprogramm gehörten neben den Märkten Ausstellungen im Museum, Filmvorführungen und Lesungen in der Bibliothek. Der Turm der Georgenkirche konnte ebenfalls bestiegen werden und bot einen guten Ausblick über Glauchau und Umgebung bei Nacht. Im Ratshof die Bimmelbahn und das Weihnachtspostamt für die kleinen. In der obersten Etage des Sparlandes die beliebte LEGO-Ausstellung.

Fotos: S. Weidauer sowie M. Gerhold/Neues-Mitteldeutschland

Previous Next

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.